QUALITÄT

Das INSTITUT FÜR ÄSTHETISCHE CHIRURGIE, ebenso wie die Klinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie, Wiederherstellungs- und Handchirurgie des AGAPLESION Markus Krankenhauses, genießt national wie international  höchstes Renommee.

Das hat seine Gründe: Ästhetische Chirurgie, die sog. Schönheitschirurgie ist Vertrauenssache. Gerade weil Sie sich als Patient einem Eingriff unterziehen, der nicht medizinisch notwendig ist sondern aus ästhetischen Gründen erfolgt, müssen höchste Standards eingehalten und garantiert werden. Chefarzt Prof. Dr. Dr. Rieger und sein Team sind Mitglied einer Vielzahl nationaler und internationaler Fachgesellschaften und Verbände, die für höchste Qualität stehen.

Zudem unterzieht sich die Klinik regelmäßig freiwillig sog. internen und externen Qualitätssicherungsaudits, z.B. nach DIN ISO 9001. Dies bescheinigt uns die Einhaltung höchster Standards.

VERTRAUEN

In jedem Fall ist ästhetische Chirurgie, die sog. Schönheitschirurgie, Vertrauenssache. Die „Chemie“ zwischen Operateur und Patient muss stimmen.

Viele unserer Patientinnen und Patienten tragen sich mehrere Jahre mit dem Wunsch, etwas an Ihrem Körper verändern zu lassen, bevor Sie den Mut fassen den Spezialisten aufzusuchen. Bei uns sind Sie in guten Händen, wir wertschätzen Ihr Vertrauen.

Auch bei uns sind in seltenen Fällen nach stattgehabter Operation kleinere Korrekturen nötig. Sie werden hierbei stets einer engmaschigen Nachsorge unterzogen, von uns geführt, beraten und behandelt. Wir kümmern uns um Sie!

 
logo-dgpraec
oesterreichische-plastischechirurgie
logo-euraps
logo-uems
logo-dam
logo-deutsche-senologie
logo-dgch
logo-dgch-

WER VIEL MACHT, HAT ROUTINE

Sie alle kennen die öffentliche Diskussion über Mindestmengen. Wir führen jährlich über 700 Eingriffe aus dem gesamten Spektrum der ästhetischen-rekonstruktiven Brustchirurgie durch, das macht uns zu erfahrenen Experten auf diesem Gebiet. Eine Vielzahl von Eingriffen führen wir als sog. Revisions (Korrektur)-Eingriffe nach vorangegangener auswärtiger Operation durch. So sind wir erfahren im Umgang mit der Korrektur von unerwünschten Operationsergebnissen. Dies bedeutet: wir können seriös, objektiv und realistisch beraten, was in der jeweiligen Situation angebracht und möglich ist. Dies bedeutet aber auch, dass wir nicht jeden (unrealistischen) Wunsch erfüllen können.

ZWEITMEINUNG

Sollten sie mit einem auswärtig durchgeführten Eingriff nicht zufrieden sein, können Sie eine Zweitmeinung einholen.

Hierzu haben wir unser vielgenutztes Zweitmeinungszentrum ins Leben gerufen (E-Mail: zweitmeinung@fdk.info).

Lassen Sie sich objektiv und unverbindlich beraten. Oft hilft es bei der Entscheidungsfindung eine zweite Meinung vom Spezialisten zu hören.